Kommentare: 22
  • #22

    Anja (Montag, 02 Juli 2018 10:54)

    Lieber Hans,
    du hast mich aufgefangen, als es wirklich schnell gehen musste. Deine Gesprächsführung ist zielorientiert und direkt. Ein Stück der Last fällt sofort von den Schultern. Ich danke dir dafür. Danke, dass du für mich da bist.
    Anja

  • #21

    Nicole Vincenz (Montag, 11 Juni 2018 13:48)

    Hallo Hans,
    Ich bin dankbar das mein Weg mich zu dir geführt hat. Nie hätte Ich gedacht, das etwas so lange zurückliegendes mein Leben so beeinflusst hat.
    Ich kann jetzt was sehen mich seit meiner Kindheit begleitet hat.
    Jeden Tag kann ich ein kleines Stück mehr von Mir sehen.
    Vielen Dank für Deine klaren Worte und Deine Einfühlsamkeit.

    Nicole V.

  • #20

    Giw (Mittwoch, 09 Mai 2018 19:30)

    Hi Hans,

    vielen Dank für deine Unterstützung bei der Reise zurück zu meinem wahren Ich. Obwohl du meintest, dass ich für mein junges Alter sehr reflektiert sei, hätte ich einige Einblicke, wenn überhaupt, erst später erhalten. Dein Blickwinkel hat mir sehr geholfen meinen Horizont zu erweitern. Durch neue Perspektiven auf mein Selbst und tiefgehende Erkenntnisse in Bezug auf mein Inneres, habe ich nun ein größeres Verständnis und ein höheres Bewusstsein um langfristig mit Verhaltensmustern die nicht zu mir gehören umzugehen und um bewusst wieder ich selbst zu sein, ohne wie es die Meisten tun und wie auch ich es eine Zeit lang getan habe, zu verdrängen.
    Für alle die sich was gutes tun wollen: Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung.

    Vielen Dank Bro & Liebe Grüße,
    Giw

  • #19

    Barbara (Samstag, 07 April 2018 07:54)

    Hallo,
    ich habe dich in einem Kurs der VHS - Die Kunst der Selbstreflexion - kennen gelernt. Ganz kurzfristig hatte ich mich zur Teilnahme entschlossen und muss sagen: es war sehr hilfreich!!! Ich habe durch den Abend ein ganz anderes Verständnis und einen anderen Blick für das eigene ICH bekommen. DANKE für die Hilfe! Alles Gute und viel Kraft für deine Arbeit
    Barbara

  • #18

    Chris (Dienstag, 06 Februar 2018 11:18)

    Ich habe mich an Hans gewandt mit einem Problem, dass mich seit meiner Kindheit beschäftigt und mich in wichtigen Entscheidungen, insbesondere wenn es um die Frage der eigenen Freiheit geht, immer wieder negativ beeinflusst hat. Diese Schwierigkeit hat mich von Jahr zu Jahr immer weiter an einen Punkt gebracht die mir alle Fröhlickeit genommen hat. In kürzester Zeit hat es Hans geschafft, mir neue Türen zu öffnen die mich zum einen wieder auf meinen ursprünglichen Weg gebracht haben und gleichzeitig Möglichkeiten aufgezeigt, die mir ganz neue Wege geebnet haben. Dafür bin ich dir, lieber Hans, sehr dankbar und ich hoffe und wünsche dir, dass es viele Menschen geben wird, die dich kennenlernen wollen um von dir zu profitieren. Es war ein großer Gewinn mit dir zu arbeiten. Dankeschön.

  • #17

    Almut (Samstag, 14 Oktober 2017 21:40)

    Lieber Hans,
    ich sage dir "DANKE", dass du mir so sehr geholfen hast, mich von meinen inneren Ängsten zu befreien. Ich konnte dir zutiefst vertrauen und das erfüllt mich mit Erstaunen und Freude.
    Den Leitsatz: "Ich bin frei", werde ich verinnerlichen und ich denke, damit auf dem richtigen Weg zu sein.
    Vielen lieben Dank für deine Hilfe.
    Es grüßt dich Almut

  • #16

    Uwe Schumacher (Samstag, 14 Oktober 2017 10:05)

    An alle denen Hans helfen konnte und die ihn schätzen.
    Liebe Mitmenschen.
    Oft lese oder höre ich folgendes: "Du hast mir sehr geholfen und ich empfehle dich gerne weiter...". Mal ehrlich! Das war es dann meistens auch, oder?
    Lt. Duden ist eine Empfehlung folgendes: Zwei Menschen unterhalten sich über einen dritten im positiven Sinne. Und was empfehlen wir den lieben langen Tag über? Ein gutes Restaurant, den Arzt, die Autowerkstatt, den Kinofilm etc. Alles Dinge die uns im Leben nicht wirklich weiterbringen.
    Und dann höre ich das: " Ja, wenn mich einer fragt, oder wenn ich nur wüsste wen, ja dann würde ich den Hans natürlich auch empfehlen".
    Liebe Leute, schaut doch einfach mal auf eure Freundesliste bei Facebook oder in eure WhattsApp Kontaktliste! Einfach mal den Link weitersenden und die Menschen selber entscheiden lassen ob sie das Angebot von Hans nutzen wollen. Das ist doch nicht zuviel verlangt und kostet euch nichts, ist aber sehr wertvoll! Bitte fangt an das Glück, das euch zuteil geworden ist weiterzugeben. Ich garantiere euch, das Glück kommt vielfach zu euch zurück. Mit Geld ist dieser Mann eh nicht zu bezahlen.

  • #15

    Sven (Donnerstag, 12 Oktober 2017 15:52)

    Lieber Hans,
    in einer akuten Krise hast Du mir bei der Bewältigung einer grundlegenden Angst sehr einfühlsam und kompetent geholfen.
    Vielen, vielen Dank für Deine Hilfe und Unterstützung,
    Sven

  • #14

    Annette (Donnerstag, 05 Oktober 2017 22:10)

    Lieber Hans,
    du hast mir sehr geholfen und mir verständlich gemacht, dass viele Verhaltensmuster aus der Kindheit kommen.
    Ich bedanke mich recht herzlich für deine erfolgreiche Hilfe.
    Werde dich auf jeden Fall weiterempfehlen und bei Bedarf auch selbst wieder den Weg zu dir finden.
    Alles Gute für dich wünscht dir Annette

  • #13

    Elisabelle (Samstag, 19 August 2017 17:25)

    Lieber Hans,
    Viele tiefsitzende Minderwertigkeitskomplexe und der Drang für andere zu Leben, weil ich sonst das Gefühl hatte nichts wert zu sein und nicht sein zu dürfen haben seit ich denken kann mein Leben beherrscht. Ich konnte keine Grenzen ziehen und habe mich oft ausgeliefert gefühlt und mich für meine bloße Existenz geschämt. Es hat mir das tägliche Leben erschwert und mich vor dem Blick in den Spiegel gescheut. Nach bloß 4 Sitzungen habe ich plötzlich eine komplett andere Einstellung zu mir selbst. Ich kann mich plötzlich viel besser annehmen und auch auf meine eigenen Bedürfnisse hören. Ich danke dir von ganzem Herzen dafür.
    Ich kann dich besten Gewissens nur weiter empfehlen, denn normalerweise braucht das was wir in vier Sitzungen geschafft haben Jahre an Therapie.
    Beste Grüße
    Elisabelle

  • #12

    Nicole (Montag, 31 Juli 2017 11:33)

    Lieber Hans,
    seit Jahren litt ich unter dieser Phobie, welche mir das private und berufliche Leben zusehends erschwerte. Durch gezielte und einfühlsame Fragen bist Du dem Problem auf den Grund gegangen und konntest mir in nur einer Sitzung helfen. Wie erstaunt und dankbar war ich in den folgenden Tagen, als ich realisierte, dass die Phobie tatsächlich weg ist! Es erschien mir wie ein Wunder und ich bin Dir unsagbar dankbar. Ich wünschte, ich hätte viel eher von dieser Möglichkeit erfahren und kann Dich und Deine Methode nur empfehlen.
    Herzliche Grüße
    Nicole

  • #11

    Birgit (Donnerstag, 25 Februar 2016 19:25)

    Lieber Hans,
    mit dem Gefühl einer großen Dankbarkeit schreibe ich diese Zeilen in dein Gästebuch.
    Durch dein Coaching wurden alte, krankmachende Verhaltensmuster und innere Blockaden, die mich seit meiner Kindheit gequält haben, aufgelöst.
    Ich fühle mich frei. mein Selbstwert ist nicht mehr von der Meinung und der Liebe anderer abhängig. Durch dich habe ich begonnen, mich selbst zu lieben.
    Du hast mir Anker gegeben , die mir helfen, ohne Angst und große innere Aufregung klar meine Meinung zu vertreten, Konflikte zu lösen, authentisch zu sein .
    DANKE!!!!!

  • #10

    Sabine (Sonntag, 07 Februar 2016 20:42)

    Lieber Hans,
    du hast mich von Altlasten befreit, die mich seit Jahrzehnten beleitet haben. Jetzt fühle ich mich frei und kraftvoll. Danke für deine Hilfe

  • #9

    Marion (Montag, 16 November 2015 22:16)

    Sehr geschätzter und liebenswerter Hannes, ich habe lange überlegt was ich dir schreiben kann und es fehlen mir noch immer die passenden Worte für das was du mir in drei Sitzungen und Telefonaten mit hilfreicher und beeindruckender Geduld an Lebensqualität geschenkt hast !!!! Ich fühlte mich leer und traurig und völlig hilflos in meinem eignen Körper gefangen, meine Seele schien unendlich einsam erdrückt zu werden von der Last die du mir vor Augen geführt hast, und die Schließlich zur Lösung der Blockaden in mir geführt haben.
    Ich bin so unendlich dankbar das du mir empfohlen wurdest und kann dich und meine Erfahrungen mit dir nur weiter empfehlen und hoffen, das die Menschen mit solchen Blockaden dich schneller aufsuchen um sich viel Zeit auf einem Weg voller Steine und Felsbrocken zu ersparen.
    Meine neu gewonnene Lebenslust und Selbstschätzung ermöglichen mir nun mit viel Liebe und Vertrauen ein schönes zufriedenes Leben !!!!
    Ich danke dir aus tiefstem Herzen !!!
    Und ich danke der lieben Person, die mich begleitet hat und mich zu dir gebracht hat !!!!
    Ganz liebe Grüsse von mir an dich und an alle die diese Zeilen lesen, TRAUT EUCH , DIESEN WEG ZU GEHEN !!!!! Marion

  • #8

    Conny (Samstag, 12 September 2015 11:11)

    Du hast mit mir einiges aus der Kindheit "aufgeräumt" und so konnte ein neu gesetzte Saatkorn wachsen. Langsam aber stetig....
    Vielen lieben Dank dafür :-)

  • #7

    Melanie (Sonntag, 06 September 2015 14:32)

    Du kannst dich wunderbar in deine Coachies einfühlen und wenn du einmal den Punkt getroffen hast, an dem es brennt, lässt du einen nicht raus. Das könnte jetzt die Menschen abschrecken, zu dir zu gehen, aber es ist eigentlich genau die richtige Art, denn nur so kommt man an den Punkt , wo es richtig weh tut und dann kann man ihn mit deinem Methoden ganz leicht ablösen - leichter als man denkt. Und er belastet einen nicht mehr und man braucht keine Angst mehr davor zu haben. Und das ist doch toll!
    Deswegen sollten die Menschen sich lieber mal ihr Geld für dich ausgeben statt immer nur etwas zu kaufen, was sie denken im Leben zu brauchen. Das Coaching kann jeder gebrauchen und hilft das Leben positiv zu verändern und das sollte einem das Geld doch wert sein, oder?

  • #6

    Barbara (Mittwoch, 02 September 2015 20:16)

    Warum ich mich von Hans coachen lasse und mich super fühle.


    Mit Riesen Schritten lauf ich auf der Stelle.

    Ich streng mich so an, komm doch nicht voran.

    Woran kann das liegen was kann das bloß sein.
    Ich denke, ich grüble in ganz großer Pein.

    Was mach ich nur falsch, ich komm nicht vom Fleck.
    Ich verliere an Kraft, blicke nur noch nach unten.

    Und Zweifel an mir.

    Woran kann das liegen, daß ich nur verlier.

    Fühl ich mich als Opfer oder mach ich mich klein,
    begehe ich Fehler, oder was kann es sein.

    Ich lauf Schritt um Schritt!

    Mein Selbstwert wird kleiner, die Probleme gemeiner.

    Jeh mehr ich strampel desto tiefer geht's runter.
    Ich kann doch gut schwimmen und geh trotzdem unter.

    Die Zeit reißt mich mit und ich kann mich nicht halten,
    geschweige denn mein Leben gestalten.

    Vielleicht sollt ich stehen und mich mal ausruhen,
    egal was ich meinte es ist noch zu tun.

    Wird mich das retten oder begraben,
    ich kann es nicht sagen.

    Kann ich mutig sein und einfach anhalten,
    nicht mehr aushalten sondern neu gestalten.

    Ich will nicht aufgeben doch so geht's nicht weiter,
    denn sonst kommt bald zu mir der pechschwarze Reiter.

    Oh Himmel so hilf mir ich weiß keinen Rat,
    lass ich alles platzen oder schreit ich zur Tat.

    Die Frage zu Welcher, das ist meine Not,
    und manchmal da denk ich, ich wär gerne tot.

    Auch wenn ich das wollte so tu ich es nicht,
    ich ruh erst mal aus und schreib dies Gedicht.

    Ich schreite zur Tat und geh zu Hans Stier
    Und schau einer an ich bin wieder bei mir.


    Danach geht's mir besser ich schau jetzt im Kreis
    und muß nicht mehr Rennen um fast jeden Preis.

    Die Angst ist vergangen ich schöpf neuen Mut,
    denn im Grunde genommen bin ich wirklich gut.

    Ich darf nicht vergessen in der Mitte meines Kreises zu sein
    statt drumrum zu rennen wie ein gehetztes Klein.

    Denn wenn ich in der Mitte bin, bin ich bei mir,
    ich muß nur acht geben, daß ich mich nicht verlier.

    Solang ich im Kreis bleib und mich doch nicht begrenze
    steht alles mir offen - des Lebens Geschenke.

    Die Lösung ist da, doch oft seh ich sie nicht.
    Doch jetzt halt ich immer inne und schreib noch ein Gedicht.

  • #5

    Bettina (Donnerstag, 13 August 2015 16:21)

    Hallo Hans,
    mir geht es ähnlich wie Wilma.. ich weiß nicht wie ich es in Worte fassen soll....:-) Ich bin Dir sehr dankbar für deine Hilfe, in mir brodelte und kämpfte es, und ich hatte das Gefühl, alles bricht über mich zusammen. Dein Coaching hat mir sehr geholfen mich so anzunehmen wie ich bin.... Und darüber bin ich sehr froh. Ich hab noch so Kleinigkeiten zu bewältigen und werde Dich bald wieder um Deine Hilfe bitten um auch noch den Rest zu berarbeiten.
    Ich freu mich schon jetzt auf unseren nächsten Termin um meinem Ziel wieder ein Schritt näher zu kommen.... Hab vielen Dank für deine Hilfe..

    Liebe Grüße Bettina

  • #4

    Wilma 12.08.2015 (Dienstag, 11 August 2015 13:17)

    Lieber Hannes....wie soll ich bloss all die Geschehnisse in Worte fassen,ohne dass mich die Leser und Leserinnen für völlig durchgeknallt halten????? (-: (-: (-:

    Werde mich kurz halten und doch hoffen,dass wenigstens etwas von meiner Begeisterung und vor allem meiner tiefsten Dankbarkeit erkennbar wird...

    Bevor ich zu dir fand,hatte ich schon einige Wege ausprobiert...Stationäre und ambulante Therapie....Reki...meditative Sitzungen usw und immer war da dieses Gefühl,ich komme ganz nah an den Punkt heran,ich sehe ihn,ich will es nicht mehr,aber.....ich werde es nicht los...es ist eingebrannt,eingegraben,wie eine schlecht verheilte Narbe,die in gewissen Situationen wieder aufbricht und eine zerstörerische Kraft entwickelt...

    Ich war nicht in der Lage,Liebe zuzulassen....

    Du hast es geschafft...wir haben alte Bilder sprengen dürfen und etwas wunderbares ist dadurch für mich erwachsen...ich liebe....So,wie ich es mir erträumt habe,aber nie daran glauben konnte....

    Ich war fest davon überzeugt,dass das Leben sowas nicht für mich vorgesehen hat und darf es nun erleben.

    Dank Deiner Therapie

    Ich drück dich ganz lieb

    D A N K E

  • #3

    Dagmar Maria (Montag, 10 August 2015 16:57)

    Ja,lb.Hannes,hier bin ich nochmal !!!Bei mir hat sich gestern ein kleiner Fehlerteufel(bzw.die tolle Schreibhilfe)bemerkbar gemacht.Es sollte natürlich abstoßend heißen und nicht anstoßen

  • #2

    Dagmar Maria (Sonntag, 09 August 2015 20:10)

    Lieber Hannes, als ich im Februar zu Dir kam, ging es mir sehr schlecht.Sowohl psychisch ,als auch physisch.Du hast mit mir nur dreimal gearbeitet und ich fühle mich befreit von Altlasten.Ich kann und will es ruhig hier offen schreiben.Du hast mit mir an meiner Wertigkeit an meiner Selbstliebe gearbeitet.Ich fühlte mich ungeliebt und anstoßen.Durch Deine Ruhe und durch Deine unglaubliche Technik und natürlich durch mein Öffnen und mich einlassen, kann ich mich wieder annehmen.Danke, für Deine tolle Arbeit und Leute, wenn Ihr das lest: Lasst Euch ein!!! Traut Euch!! Es lohnt sich und es ist jeden Cent wert.Lb,Gruss aus Borchen

  • #1

    chicamaja (Donnerstag, 06 August 2015 20:13)

    Danke für die tolle Hilfe und den Tee :)
    Das Coaching hat mir sehr geholfen! Du hast eine sehr angenehme Art, die einen in Kombination mit den Techniken völlig befreit.
    LG